Sie sind hier: Jugendrotkreuz / Aktivitäten / Ausbildung

Ausbildung

Trau dich, keiner ist zu klein um Helfer zu sein
Mit diesem Programm soll die Aufmerksamkeit der Kindergartenkinder auf die Unfallverhütung und Erste Hilfe gelenkt werden. Gleichzeitig soll die Kreativität der Erzieherinnen bei der Sicherheitserziehung unterstützt werden.

Kerninhalte:
Trösten, Hilfe holen, die Haut, so kannst Du helfen, Beulen/Quetschungen, Verbrennungen, Insektenstiche, wir lernen einen Rettungswagen kennen, Besuch beim Kinderarzt/Krankenhaus, die stabile Seitenlage

Teilnehmerkreis:
Kindergartenkinder zwischen 4 und 7 Jahren

 

Juniorhelfer I - III

Mit dem Programm soll die Aufmerksamkeit der Schulkinder auf die Unfallverhütung und Erste Hilfe gelenkt werden. Es dient zur Unterstützung des Themenbereichs "Kind und Gesundheit" im Lehrplan "Heimat- und Sachkunde" an den bayerischen Grundschulen.

Kerninhalte:

Juniorhelfer I:Pflasterverband, Notruf, Knochenbruch, Kopfverletzung
Juniorhelfer II:Bewusstlosigkeit, Verbrennung, starke Blutung, Bauchschmerzen
Juniorhelfer III:Gelenkverletzungen und Knochenbrüche, Atemnot und Atemspende, Gefahren im Haushalt, Vergiftungen
  
Dauer : jeweils 4 Unterrichtseinheiten
  
Teilnehmerkreis:  
Juniorhelfer I:3. Jahrgangsstufe
Juniorhelfer II:4. Jahrgangsstufe
Juniorhelfer III:5-7 Jahrgangsstufe

 

 

Sanitätsausbildung A & B

Die besonderen Anforderungen in bestimmten Notfällen, Großschadensereignisse und Katastrophen machen es notwendig, dass die Teilnehmer von Erste-Hilfe-Grundlehrgängen zusätzliche Kenntnisse erwerben.

Kerninhalte:
Definiton Notfall, Rettungskette, Notruf, Ablaufschema "Auffinden einer Person", Rettungsgriff, Bewusstlosigkeit + stabile Seitenlage, Gewalteinwirkung auf den Kopf, Helmabnahme, Atmung- und Atemstörungen inkl. Beatmung, Blutkreislauf und Herz-Kreislauf-Stillstand inkl. Herz-Lungen Wiederbelebung, Wunden und Wundversorgung, bedrohliche Blutungen, Schock, Brustkorb und Bauchraumverletzungen, Knochenbrüche, Verbrennungen, Vergiftungen, Unterkühlungen/Erfrierung, praktische Übungen anhand von Fallbeispielen

Teilnahmevoraussetzungen:
Abgeschlossene Erste-Hilfe-Grundausbildung nicht älter als ein Jahr