Sie sind hier: Angebote / Kurse im Überblick / Erste Hilfe / Fortbildung "Notfalltraining in der Arztpraxis"

Ansprechpartner

Frau
Margit Gmeiner

Tel: 08561 2339-15
gmeiner[at]kvrottal-inn.brk[dot]de

Arno-Jacoby-Str. 7
84347 Pfarrkirchen

Ansprechpartner

Frau
Regina Aigner

Tel: 08561 23 39-25
aigner[at]kvrottal-inn.brk[dot]de

Arno-Jacoby-Straße 7
84347 Pfarrkirchen

Fortbildung "Notfälle in der Arztpraxis"

Der Notfall in der Arztpraxis ist zwar selten, aber passieren kann er doch.

Auf solche unvorhersehbaren Ereignisse wollen wir Sie und Ihre Mitarbeiter/-innen mit unserem Trainingsangebot vorbereiten.

Gerade in Notfallsituationen ist es wichtig, schnell und effektiv zu handeln und in einem koordiniert arbeitenden Team zusammen zu arbeiten.

Da diese Situationen keinesfalls Routineabläufe darstellen, können sie nur durch regelmäßige Trainings optimiert werden.

Fortbildungspunkte für Ärzte

Die bayerische Landesärztekammer (BLÄK) fördert diese Fortbildungsveranstaltungen und vergibt Fortbildungspunkte.

Damit auch Sie diese Fortbildungspunkte bekommen, beantragen wir diese Punkte gerne für Sie im Rahmen unseres Trainings. 

mögliche Inhalte

  • Auffrischung und Vertiefung von lebensrettenden Sofortmaßnahmen
  • Wiederbelebung nach aktuellen wissenschaftlichen Empfehlungen (European Resuscitation Council = ERC)
  • Notfallausrüstung (Ausstattungsempfehlung, Check des Materials nach Vorgaben und Mindestequipment zur Beherschun einer Notfallsituation)
  • Airwaymanagement (Beatmung, Intubation)
  • Assistenz bei notfallmedizinischen Maßnahmen wie z.B. Venenpunktion, Applikation von Medikamenten, etc.
  • Praxistraining im Team
  • Erarbeitung von Optimierungsansätzen

 

Auf Wunsch passen wir die Inhalte Ihren Wünschen und/oder Bedürfnissen an.

Kosten

Vereinbarung je nach Dauer, Themeninhalte und Teilnehmerkreis.

Termine

Falls Sie an einem Lehrgang interessiert sind, können Sie sich jederzeit an uns wenden.

Dauer

4 Unterrichtseinheiten á 45 Minuten

Ort

Die Veranstaltungen finden in Ihren Praxisräumen statt. Ein Ausbilder des Bayerischen Roten Kreuzes kommt zu Ihnen und führt vor Ort das Training mit Ihnen und Ihren Mitarbeiter/-innen durch.

Wir nutzen hierzu Ihre Räumlichkeiten, um realistische Bedingungen zu gewährleisten und auch das Equipment Ihrer Praxis mit einbinden zu können.