Sie sind hier: Angebote / Ehrenamt / Ehrenamts-Coach

Ansprechpartner

Frau
Sandra Pelkermüller

Tel: 08561 23 39-16
pelkermueller[at]kvrottal-inn.brk[dot]de

Arno-Jacoby-Straße 7
84347 Pfarrkirchen

Ehrenamts-Coach

Nachhaltige Nachwuchsarbeit für das Ehrenamt

Das Projekt „Ehrenamts-Coach“ ist ein von der öffentlichen Hand gefördertes „Modellprojekt zur Koordination und Förderung des Ehrenamts im Bereich Einsatzdienste und Katastrophenschutz zur Verbesserung der öffentlichen Sicherheit“.

Hintergründe laut Begleittext: u.a. die demographische Entwicklung mit abnehmender Anzahl junger Menschen in ländlichen Regionen wie Rottal-Inn und immer mehr Schwierigkeiten, ehrenamtliche Führungskräfte zu gewinnen. Ehrenamtliches Engagement ist gerade im ländlichen Raum von höchster Bedeutung, da in außergewöhnlichen Krisen mit medizinischem Versorgungsbedarf dies nur zusätzliches ehrenamtliches Personal gewährleisten kann. Der Landkreis Rottal-Inn ist in seiner Randlage signifikant darauf angewiesen, dass auch bei Schadenslagen unter der Katastrophenschwelle eine möglichst autarke Versorgung der Bevölkerung aufbaubar ist. Der Bevölkerungsschutz ist vom Ausbau und der nachhaltigen Sicherung des ehrenamtlichen Engagements abhängig.

Daher diese Auftragslage im Projekt, u.a.:

  • Gewinnung/Qualifizierung ehrenamtlicher Führungskräfte für die Nachwuchsarbeit, Stärkung der Jugendarbeit, Auf-/Ausbau von Schulsanitätsdiensten (wesentliche nachhaltige Basis zur Sicherung von Nachwuchs);
  • Einbindung von Personen mit Migrationshintergrund, Regelung ihrer Ausbildung im Sanitäts-/Betreuungsdienst;
  • neue Helferkreise am Übergang Beruf-Ruhestand erschließen;
  • einer Datenbank zur Erfassung und Steuerung dieser Helferkriese aufbauen;
  • Multiplikatoren zur Sicherung/Stabilisierung der Projektziele schulen.

Ziele sind:

  • „Stärkung des ehrenamtlichen Engagements“ im Bereich Einsatzdienste und Katastrophenschutz sowie durch Einbeziehung ungebundener freiwilliger Helfer bei langfristigen Einsätzen;
  • Stärkung/ Ausbau sozialer Kompetenz junger Menschen durch Einbindung in ehrenamtliche Verantwortung;   
  • Begleitung Einbindung von Menschen mit Migrationshintergrund durch Mitarbeit in der Hilfsorganisation.