Sie sind hier: Aktuelles » 

EINSATZBEREIT

Der Newsletter des Bayerischen Roten Kreuzes

Menschen, die anderen Menschen helfen, müssen stark sein. Wir sehen in ihnen die Retter in der Not, immer zur Stelle, immer kompetent. Doch auch die Kräfte des Rettungsdienstes sind nicht unerschöpflich. Mehr Einsätze, mehr Alarmierungen, die Einhaltung der Hilfsfrist bei gleichzeitig wachsenden Forderungen nach mehr Sparsamkeit: Der Rettungsdienst in Bayern sieht sich neuen Herausforderungen ausgesetzt. Der wichtigste Faktor für Qualitätssicherung und die Einhaltung der Fristen ist nach wie vor die Bereitstellung ausreichender Kapazitäten, die Refinanzierung von Personalkosten und Vorhaltestunden. Wie bleibt die Qualität des Rettungsdienstes auch in Zukunft gewährleistet und wer entscheidet darüber? Eine wichtige Säule für das funktionierende System der Hilfeleistung in Bayern ist auf jeden Fall der unermüdliche Einsatz der ehrenamtlichen Einsatzkräfte. Im Interview gibt Leonhard Stärk, BRK-Landesgeschäftsführer, zusätzlich wichtige Einblicke in das System der Finanzierung des Rettungsdienstes. 

Klicken Sie HIER zum download

Das Bayerische Rote Kreuz wünscht Ihnen eine interessante und spannende Lektüre.

13. April 2017 15:16 Uhr. Alter: 71 Tage